• Händigkeitstestung von Kindern u. Erwachsenen
  • Händigkeitsberatung (z. B. Handhaltung, Stifthaltung. Blattlage, Hilfsmittelberatung)
  • Therapie / Rückschulung / Umschulung
  • Vorträge für Erzieher, Lehrer, Ärzte u. Therapeuten zu den Themen :
    • Normalentwicklung der Händigkeit
    • unterschiedliche Wahrnehmungen der Gehirnhälften
    • Arten der Umschulung
    • Folgen der Umschulung
    • Genauere Beobachtungen
    • Tipps für den Umgang mit Linkshändern
    • Was tun bei wechselnder Händigkeit?
    • Literaturhinweise und Empfehlungen
    • Linkshänderprodukte: sinnvoll oder unsinnig?

Linkshändigkeit wird in unserer Gesellschaft heutzutage manchmal noch als etwas Negatives angesehen:

  • Linkshänder sind tollpatschig
  • Linkshänder sind langsam
  • Linkshänder sind anstrengend
  • Linkshänder sind dickköpfig
  • Linkshänder sind kompliziert
  • Linkshänder denken anders herum

Ich habe in meinem Leben als Linkshänderin und während meiner Berufstätigkeit als Ergotherapeutin oft festgestellt, dass nicht ich das Problem mit meiner Händigkeit habe (wie ich schreibe, schneide, Flaschen öffne u. eingieße, Holz säge u. ä.), sondern eher die „Nicht-Linkshänder“, da es für sie so anders, so ungeschickt, aussah.

Beigebracht habe ich mir die meisten Tätigkeiten selbst, da die richtige Anleitung seitens der Eltern, Erzieher, Lehrer u. Berufspersonal oft fehlte (aus Unwissenheit).
Aber was ist mit den Kindern, die nicht so sicher mit ihrer dominanten linken Hand sind, die auf Hilfe angewiesen sind?
Was heißt es, jemanden anzuleiten, der Linkshänder ist? Wie geht man damit um? Ist es normal?
Ja, natürlich! Aber ungewohnt! Mehr aber auch nicht.
Die meisten Linkshänder haben Probleme im Alltag aufgrund von fehlenden Linkshänderprodukten und mangelnder Akzeptanz.
Die Welt ist nun mal für Rechtshänder gestaltet, d.h. es gibt kein (wenig) geeignetes Werkzeug für die geschicktere linke Hand. Dabei ist es so wichtig, das passende, das richtige Werkzeug mit der dominanten Hand zu führen.

 

Mehr Geschicklichkeit + mehr Schnelligkeit = mehr Erfolg!

Stellen Sie sich als eindeutiger Rechtshänder vor, Sie sollen bestimmte Tätigkeiten ausschließlich mit Linkshänder-Produkten ausführen, wie z.B. Sterne ausschneiden, Dosen öffnen, Möhren schälen….
Sie würden die Lust verlieren, vielleicht sogar fluchen, länger brauchen, ungeschickter sein…..Sie würden weniger Erfolg haben….das führt oft zu Frust!
Linkshänder sind von Natur aus genauso wenig kompliziert oder tollpatschig wie Rechtshänder.
Ich habe mich in meiner Ausbildung zur staatl. anerkannten Ergotherapeutin und in meinen darauf folgenden Berufsjahren mit dem speziellen Thema der Händigkeit, vor allem mit der Linkshändigkeit und deren möglichen Problemen, intensiver beschäftigt. Die eigenen (positiven, wie auch negativen) Erfahrungen als eindeutige Linkshänderin waren dabei natürlich sehr nützlich.

Ich habe die Zusatzausbildung zur Linkshänder-Beraterin bei Dr. B. Sattler mit starkem Interesse absolviert und empfinde diese Kombination aus Ergotherapie und Linkshänder-Beratung sehr sinnvoll!